Höhere Beweggründe

Sicherheit hat oberste Priorität“, sagt Hans Höffmann, Gründer verschiedener Reiseunternehmen mit Sitz in Vechta, und meint die Sicherheit auf Schulfahrten. Als nach eigenen Angaben erstes und einziges Unternehmen in Deutschland bietet die Höffmann Schulreisen GmbH nicht nur Klassen oder Jahrgangsstufen Reisen quer durch Europa an, sondern auch ganzen Schulgemeinschaften. Gruppen von bis zu 1600 Teilnehmern seien keine Seltenheit. „Seit meinem 16. Lebensjahr, seit 46 Jahren, veranstalte ich Jugendferienlager. 1986 habe ich mich mit der Höffmann Reisen GmbH selbständig gemacht“, berichtet Höffmann. Er beschäftigt 97 angestellte Mitarbeiter und 500 flexibel einsetzbare Reiseleiter, die in der firmeneigenen Akademie in Rechtskunde sowie medizinischer und pädagogischer Betreuung ausgebildet werden. Diese betreuen jährlich rund 80000 Kunden, darunter 10000 Schüler.

Bis heute habe man mehr als 150 Schulfahrten organisiert. 2015 waren es 17 Schul- und Jahrgangsstufenreisen. 2016 und 2017 ist man schon ausgebucht. Der Umsatz der Höffmann Schulreisen GmbH betrug 2014 rund 4 Millionen Euro und ist 2015 auf 5,2 Millionen Euro gestiegen. Eine einwöchige Fahrt kostet im Schnitt 380 Euro je Person. „Für die Vollverpflegung sorgen unsere drei Mobilküchen“, berichtet Höffmann. Sie werden auf Lastwagen montiert. In jeder Küche können 10000 Mahlzeiten zubereitet werden.

„Rom ist schon von Beginn an das am stärksten nachgefragte Ziel gewesen“, erzählt der Unternehmer. Durch eine Freundschaft mit Papst Johannes Paul II. verfügt er über gute Kontakte in den Vatikan. 1980 versuchte Höffmann bei einer Generalaudienz mit dem Papst Kontakt aufzunehmen, um ihm ein familiäres Anliegen ans Herz zu legen. Er kämpfte sich zum Mittelgang vor. Der Papst blieb vor ihm stehen. Höffmann rief „Heiliger Vater“, doch vor Aufregung versagte ihm die Stimme. Als der Papst das sah, lud er ihn in den Apostolischen Palast ein. Dies war der Beginn einer Freundschaft, die sein Leben nachhaltig veränderte. „Die Kirche hat mich weit über die Grenzen bekannt gemacht“, sagt Höffmann.

Informationen zum Beitrag

Titel
Höhere Beweggründe
Autor
Jonas Piduhn
Schule
Mallinckrodt-Gymnasium , Dortmund
Projekt
Jugend und Wirtschaft 2015/2016
Kategorie
Print

Beruf und Chance