Der ideale Politiker und sein optimaler Auftritt in den Medien

Der ideale Politiker und sein optimaler Auftritt in den Medien

Bei den Bundestagswahlen im September 2009 erreichte die Wahlbeteiligung mit nur 72,2%  den niedrigsten Stand seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland 1949. Nur 30% der Westdeutschen gaben 2002 an, sich stark oder sehr stark für Politik zu interessieren, 1990 hatte dieser Wert noch bei knapp 40% gelegen. Besonders bei Jugendlichen hat das Interesse an Politik laut der 14. Shell-Studie 2002 überproportional abgenommen. Nur 35% der Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren geben an, dass sie sich an der nächsten Bundestagswahl beteiligen werden bzw. würden.

Diese Fakten belegen, dass sich Politikverdrossenheit in Deutschland zu einem ernstzunehmenden Problem entwickelt.

Möchten Sie den gesamten Beitrag lesen?

dann können Sie hier den gesamten Artikel als WWF laden. Das WWF-Format ist ein PDF, das man nicht ausdrucken kann. So einfach können unnötige Ausdrucke von Dokumenten vermieden, die Umwelt entlastet und der unnötige Verbrauch von Ressourcen verhindert werden.

› Artikel öffnen

Informationen zum Beitrag

Titel
Der ideale Politiker und sein optimaler Auftritt in den Medien
Autor
Niklas Gasse
Schule
Mariengymnasium , Arnsberg
Klasse
Jahrgangsstufe 12
Quelle
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Projekt
Jugend liest 2011
Kategorie
Print

Beruf und Chance