AHWI macht Hackschnitzel noch umweltfreundlicher

Öl und Gas stehen nur noch begrenzt zur Verfügung und die Preise steigen. Privatleute wie Gewerbeunternehmen setzen deshalb zunehmend auf regenerative Brennstoffe. Besonders gefragt sind Hackschnitzelheizungen. Dem Maschinenbauunternehmen von AHWI kommt das zugute. Ein Beitrag von Maximilian Kirchmann von der Überlinger Jörg-Zürn-Gewerbeschule.

Möchten Sie den gesamten Beitrag lesen?

dann können Sie hier den gesamten Artikel als WWF laden. Das WWF-Format ist ein PDF, das man nicht ausdrucken kann. So einfach können unnötige Ausdrucke von Dokumenten vermieden, die Umwelt entlastet und der unnötige Verbrauch von Ressourcen verhindert werden.

› Artikel öffnen

Informationen zum Beitrag

Titel
AHWI macht Hackschnitzel noch umweltfreundlicher
Autor
Maximilian Kirchmann
Schule
Jörg-Zürn-Gewerbeschule , Überlingen
Klasse
Projekt
Jugend recherchiert - Energieeffizienz
Kategorie
Print

Beruf und Chance