Kaltes Metall statt menschliche Wärme

Maschinen brauchen keinen Urlaub, sie werden nicht krank und sie sind günstiger als menschliches Personal: Immer mehr Fluganbieter rüsten auf Check-In-Automaten um. Das ist bequem, spart Zeit, kostet aber auch Arbeitsplätze und Kundennähe. Schüler der Schrenzerschule berichtet über die Vor- und Nachteile des computergesteuerten Kundenservices.

Möchten Sie den gesamten Beitrag lesen?

dann können Sie hier den gesamten Artikel als WWF laden. Das WWF-Format ist ein PDF, das man nicht ausdrucken kann. So einfach können unnötige Ausdrucke von Dokumenten vermieden, die Umwelt entlastet und der unnötige Verbrauch von Ressourcen verhindert werden.

› Artikel öffnen

Informationen zum Beitrag

Titel
Kaltes Metall statt menschliche Wärme
Autor
Die Überflieger
Schule
Schrenzerschule, Butzbach
Klasse
R10c von 2010/2011
Quelle
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Projekt
Jugend recherchiert 2011
Kategorie
Print

Beruf und Chance

Zeitungszustellung während des Projekts

Probleme bei der projektbezogenen Zeitungslieferung?
Wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Auftragsnummer per E-Mail oder per Fax an:vertrieb@faz.de
069-7591-2180

Preisverleihung Jugend recherchiert 2011

Hier finden Sie die Berichterstattung inklusive der Wettbewerbssieger zum Projekt "Jugend recherchiert - Zukunftsfähiger Luftverkehr." › Zum Download