Das Team muss stimmen

Am 12.04.10 besuchte die Klasse 6c des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums die Polizeihundestaffel in Frankfurt am Main, in der Nähe des Stadions, wo die Hundeführer Herr Pecha, Frau Jagusiak und Herr Schmitz schon auf sie warteten. Die Kinder konnten Fragen stellen und die Hunde auch in Aktion sehen. Die Schutzhündin von Herr Schmitz, Ronja, musste über hohe Hindernisse springen und durch einen langen Tunnel laufen. Der Schutz- und Suchhund von Frau Jagusiak , Luco, musste Sprengstoff in einer vollgestellten  Abstellkammer und eine leere Patronenhülse auf einer Wiese suchen. Die Kinder konnten sogar mit dem Hund von Herr Pecha, Pat, spielen. Aber die ganze Disziplin und das Vertrauen zwischen Mensch und Hund kommt natürlich nicht von alleine. Das Team muss stimmen und deshalb muss der Hundehalter mit dem Hund eine dreimonatige Ausbildung machen, damit sie sich aneinander gewöhnen und der Hund dem Hundehalter voll und ganz vertraut. Wenn ein Hund diese Ausbildung beginnt darf er nicht jünger als ein Jahr und nicht älter als drei Jahre alt sein. Die bevorzugten Rassen sind Deutscher und Belgischer Schäferhund, weil bei diesen Hunderassen die Spieltriebe, die der Hund braucht damit sich der Hundeführer voll und ganze auf ihn verlassen kann besonders ausgeprägt sind. Manchmal gibt es auch Dobermänner, Hovawarte, Riesenschnauzer, Airdale Terrier oder Holländische Herdenhunde. Nach einem erledigtem Einsatz spielt der Besitzer ein bisschen mit dem Hund, weil sein Lieblingsspielzeug für den Hund die schönste Belohnung ist. Die Kinder durften sich auch noch die Schutzkleidung anziehen und sich vom Hund in ihren Arm, der mit mehreren Schichten Leder geschützt war, beißen lassen, dass fanden alle sehr lustig. Die Hunde leben meistens bei ihrem Besitzer Zuhause, selten auch im Zwinger. Bei einem Einsatz muss sich der Hundehalter komplett auf den Hund verlassen können und andersherum. Der Hund muss sofort auf den Hundehalter hören und der Hundehalter muss klare und richtige Befehle geben. ,,Wenn das Verhältnis zwischen Hund und Hundehalter nicht stimmt funktioniert gar nichts!“, erklärt uns Herr Pecha.

 Am Ende durfte jeder den Hund Pat noch mal streicheln, dass fanden alle toll.

Insgesamt war der Besuch sehr aufregend und lustig. Alle hatten großen Spaß.

Informationen zum Beitrag

Titel
Das Team muss stimmen
Autor
Adina Ritter
Quelle
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Projekt
Meine Zeitung 2010

Beruf und Chance

Zeitungszustellung während des Projekts

Probleme bei der projektbezogenen Zeitungslieferung? Wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Auftragsnummer per E-Mail an vertrieb@faz.de oder per Fax an 069-7591-2180.