Fluglärm und die Probleme

Fluglärm muss nicht sein: Leichtere Flugzeuge, weniger Ladung, neuere Triebwerke und eine optimierte Aerodynamik könnten den ohrenbetäubendem Lärm des Flugverkehrs stark reduzieren. Wie ein leiseres Fliegen außerdem ermöglicht werden kann, dass zeigen Calogero Gaglio und Kiian Aaltonen von der Wiesbadener Humboldt-Schule in ihrem Beitrag.

Möchten Sie den gesamten Beitrag lesen?

dann können Sie hier den gesamten Artikel als WWF laden. Das WWF-Format ist ein PDF, das man nicht ausdrucken kann. So einfach können unnötige Ausdrucke von Dokumenten vermieden, die Umwelt entlastet und der unnötige Verbrauch von Ressourcen verhindert werden.

› Artikel öffnen

Informationen zum Beitrag

Titel
Fluglärm und die Probleme
Autor
Calogero Gaglio, Kiian Aaltonen
Schule
Humboldt-Schule , Wiesbaden
Klasse
Klasse 10b von 2010/2011
Quelle
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Projekt
Jugend recherchiert 2011
Kategorie
Sonderbeitrag

Beruf und Chance

  • 54359734

    Zahl ausländischer Wissenschaftler und Studierender gestiegen

    › Zum Artikel

  • 54360031

    Mütter kehren schneller in familienfreundliche Betriebe zurück

    › Zum Artikel

  • 54358221

    Neuseeländisches Unternehmen führt die Vier-Tage-Woche ein

    › Zum Artikel

Zeitungszustellung während des Projekts

Probleme bei der projektbezogenen Zeitungslieferung?
Wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Auftragsnummer per E-Mail oder per Fax an:vertrieb@faz.de
069-7591-2180

Preisverleihung Jugend recherchiert 2011

Hier finden Sie die Berichterstattung inklusive der Wettbewerbssieger zum Projekt "Jugend recherchiert - Zukunftsfähiger Luftverkehr." › Zum Download